Therapieangebot

Therapie und Beratung

Unser Therapieangebot ist auf ein breites Spektrum psychischer Störungen angelegt.

Im Rahmen eines Erstgesprächs können Sie uns kennen lernen und Ihre Anliegen und Schwierigkeiten schildern. Gemeinsam entwickeln wir ein erstes Problemverständnis. Wir geben Ihnen Orientierung darüber, wie eine weitere Behandlung aussehen könnte und in welcher Weise wir Sie bei der Bewältigung Ihrer Schwierigkeiten unterstützen können.

Das Erstgespräch ist unverbindlich wird aber verrechnet.

Sollten Sie sich für eine Therapie an der Psychotherapeutischen Praxisstelle entscheiden, folgt eine diagnostische Abklärungsphase, in der mittels diagnostischem Interview und Fragebögen weitere relevante Informationen erhoben werden. Im Anschluss wird - gemeinsam mit Ihnen - ein individuell auf Sie zugeschnittenes therapeutisches Vorgehen erarbeitet, welches eine ganzheitliche und zielführende Bearbeitung Ihrer Schwierigkeiten ermöglicht.

Die nachfolgenden Therapiesitzungen dauern in der Regel 50 Minuten und finden meist wöchentlich statt. Einzelne Sitzungen können gegebenenfalls auch zusammen mit wichtigen Bezugspersonen, wie z.B. dem Partner, stattfinden.

Die Therapiedauer hängt von der Komplexität Ihrer Beschwerden und Ihren individuellen Zielen ab. Im Durchschnitt umfasst eine Therapie an der Praxisstelle rund 30 Sitzungen.

Bei Schwierigkeiten in Partnerschaft und Familie bieten wir neben Einzeltherapien auch psychotherapeutische Unterstützung für Paare und Familien an. 

An der Praxisstelle können nur Patientinnen und Patienten behandelt werden, die sich in einem Zustand befinden, der eine ambulante Therapie sinnvoll macht. Sollte im Verlauf der Behandlung eine ambulante Therapie nicht ausreichend sein, arbeiten wir mit stationären und teilstationären Einrichtungen zusammen.