Therapieangebot

Aktuelles

Hilfreiche Tipps und Massnahmen zur Förderung des Wohlbefindens und zum Umgang mit Ängsten und Sorgen während der Corona-Pandemie

Der Berufsverband der österreichischen Psychologinnen (BÖP) hat ein Informationsblatt mit hilfreichen Tipps entwickelt, wie wir uns selbst und andere vor dem Hintergrund der aktuellen Einschränkungen im Umgang mit den neuen Belastungen und ungewohnten Emotionen unterstützen können:

Auch die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) hat Anregungen des Psychologieprofessors Christoph Flückiger zusammengestellt, wie wir unserer Psyche in der aktuellen Situation Sorge tragen können:

https://www.psychologie.ch/sich-sorge-tragen-trotz-quarantaene

Wir haben die wichtigsten Tipps in Kürze für Sie nochmals zusammengestellt:

  • Passen Sie Ihre Tagesstruktur an die aktuellen Gegebenheiten an und halten Sie diese Tagesstruktur aufrecht (regelmässiges Essen und Schlafen, regelmässige Arbeits- und Lernphasen)
  • Nutzen Sie die freie Zeit um Projekte oder sinnvolle Dinge anzugehen, die Sie schon lange einmal umsetzen wollten (z.B. Fotobuch, Buch lesen, Bastelarbeiten, Schränke aufräumen u.a.)
  • Pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte über Telefon und Videochats.
  • Begrenzen Sie Ihren Medienkonsum und informieren Sie sich bewusst und gezielt über seriöse Quellen.
  • Machen Sie sich Ihre Stärken bewusst und nehmen Sie die positiven Aspekte Ihres Erlebens bewusst wahr.
  • Sorgen Sie dafür, dass alle Familienmitglieder zwischenzeitlich Phasen für sich allein haben.
  • Bewegen Sie sich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten (Sportübungen zuhause und soweit möglich an der frischen Luft). Im Internet finden Sie vielfältige Videos mit Anregungen und Trainingsprogrammen.

Angebot während Corona-Pandemie

Psychotherapie und Beratung am Telefon und über Videochat

Aufgrund der momentanen Einschränkungen rund um die Corona-Pandemie können Therapien und Beratungen an der Praxisstelle nicht im üblichen Setting mit direktem Kontakt zwischen Ihnen und dem Therapeuten (face-to-face) durchgeführt werden.

Sollten Sie an einem internet-oder telefonbasierten Therapieangebot interessiert sein, kontaktieren Sie bitte unser Sekretariat und vereinbaren Sie einen Termin für ein telefonisches Erstgespräch.

Sekretariat Telefon:
031 631 45 81

Sekretariat E-Mail:
sekretariat.ptp@hin.ch

Sie erreichen uns telefonisch täglich zwischen 8:30 – 12:00 Uhr.
Ausserhalb dieser Zeiten können Sie eine Nachricht hinterlassen und werden dann zurückgerufen.

Im Rahmen dies Erstgesprächs erarbeiten wir ganz individuell mit Ihnen, wie wir Sie aktuell unterstützen können und welche Form von Beratungs-oder Therapiegespräch für Sie stimmig erscheint. Aktuell könne wir Ihnen Telefon- oder Videositzungen anbieten, welche dann sobald wieder möglich, in das üblich face-to-face Setting überführt werden können.